DGB Ortsverband Burgdorf/Uetze

DGB Ortsverband Burgdorf/Uetze

Aktionen 2017

      

Einladung des DGB OV Burgdorf/Uetze

Zur Arbeit & Leben Veranstaltung: 

Rente – Wo führt der Weg hin

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag den 22.08.2017 um 19:00 Uhr wollen wir mit Euch das Thema Rente im Rahmen der Arbeit & Leben Veranstaltung diskutieren.

Hierzu lade ich Euch herzlichst ein und zwar in den Dorftreff Hänigsen, Mittelstr.2 31311 Uetze-Hänigsen.            

Der DGB hat dazu eigene Rentenpositionen erstellt, diese werden uns von Angelika Ebeling von Verdi vorgestellt.

Im Anschluss daran möchten wir mit Euch diskutieren, denn das Thema Rente wird in den nächsten Jahren eines der wichtigsten Themen, neben Arbeit 4.0, werden.

Wo steuert die Rente hin? Wer bekommt am Ende wieviel? Was müssen Mindestlohnempfänger jetzt schon beachten?  Benötigen wir eine Grundrente? Was ist mit den Jugendlichen die heute ihre Ausbildung anfangen. Können sie auf eine Rente hoffen?

All dies sind die Fragen die wir mit Euch angehen wollen.

Mit kollegialen Grüßen

Michael Miethe            

Vorsitzender DGB OV BU/UE 

Antisemitismus und Rechtspopulismus in der heutigen Zeit

Der DGB Ortsverband möchte mich Euch, am 27.10. um 19:00 Uhr über die Themen Antisemitismus und Rechtspopulismus diskutieren. Hierzu haben wir den Landtagsabgeordneten Michael Hans Hönsch zu eingeladen. Michael Hans Höntsch ist in der 17. Wahlperiode des Niedersächsischen Landtags Mitglied des Ausschusses für Inneres und Sport und des Petitionsausschusses. Außerdem ist er erster Stellvertreter seiner Fraktion im Ausschuss für Wissenschaft und Kultur und im Kulturausschuss. Im Innenausschuss ist er zuständig für den Kampf gegen Rechtsextremismus, Politische Bildung und Gedenkstättenarbeit. Im Kultusausschuss ist er zuständig für die Bereiche Gymnasium, Landesschülerrat und politische Bildung.


Werkzeugsammlung des DGB Ortsverbandes Burgdorf/Uetze
 

Am Sonntag den 09.Juli 2017 führt der Ortsverband seine zweite Werkzeugsammlung in diesem Jahr durch. Ab 07.00 Uhr sind die Kolleginnen und Kollegen auf dem Flohmarkt in Uetze anzutreffen. Bis 14:00 Uhr kann dann Werkzeug jeder Art, Brillen, Handys, Fahrräder, Fahrradzubehör oder nicht mehr benötigtes Gartenwerkzeug abgegeben werden.

Der DGB Ortsverband steht wie in den letzten Jahren gleich am Eingang zum Flohmarkt und ist durch seinen Stand leicht zu erkennen.

Das gesammelte Werkzeug wird wie in jedem Jahr an den Verein „Arbeit und dritte Welt“ übergeben, der diese aufarbeitet und dann an  Bedürftige Personen in der dritten Welt übergibt.

Wer am Sonntag sein Werkzeug nicht zum Flohmarkt bringen kann oder dieses zu sperrig ist, der kann sich bei Michael Miethe unter 05147/9757750, Manfred Scheller unter 05147/978813 melden oder aber auch direkt bei Arbeit und dritte Welt unter 05121/515262  und dort einen Abholtermin vereinbaren. 


Programm zum 1.Mai 2017 

10:30 – 11:30 Uhr Eröffnung durch Musikchorps 

11:30 Uhr               Begrüßung durch Vorsitzenden des Ortsverbandes 

11:45 Uhr               Grußwort Alfred Baxmann (BM Burgdorf) 

12:00 Uhr               Grußwort Werner Backeberg (BM Uetze) 

12:15 Uhr               Rede Dr.Matthias Miersch(MdB) 

12:45 Uhr               Beginn des kulturellen Programmes

3245